Jobs im ambulanten Pflegedienst

Stiftung Domicilium e. V. stellt ein: eine/n examinierte/n Altenpfleger/in oder Krankenschwester/-pfleger für den Ambulanten Pflegedienst Domicilium

in Teilzeit – Stunden nach Absprache.

Der Verein Stiftung Domicilium e.V. fördert Spiritualität und Hospizarbeit. Er ist Träger eines Kursangebots und einer Akademie sowie einer Hospiz-Gemeinschaft und eines ambulanten Pflegedienstes. Basis unserer Arbeit ist die Verbindung von Spiritualität und sozialem Engagement. Der ambulante Pflegedienst arbeitet eng mit der Hospiz-Gemeinschaft zusammen und betreut überwiegend die acht, dort wohnenden, kranken und sterbenden Gäste.


Ihr Aufgabengebiet umfasst:
  • Palliativpflege und -Beratung bei Menschen mit infauster Prognose und deren Angehörigen
  • Grund- und Behandlungspflege
  • enge Zusammenarbeit mit Hausärzten, Palliativärzten und Therapeuten
  • Mitarbeit und Gestaltung an der Weiterentwicklung der Dienstabläufe
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern

Ihr Profil:
  • Sie fühlen sich dem palliativen Gedanken eng verbunden und stellen die Würde, die Bedürfnisse und den Willen der Kranken und Sterbenden in den Mittelpunkt ihres Handelns.
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Kranken- oder Altenpflege mit einschlägiger Berufserfahrung, im Idealfall eine Weiterbildung zur Palliative Care Fachkraft (Weiterbildung im Domicilium möglich)
  • Offenheit für die Belange unserer Gäste, darunter auch spirituelle Bedürfnisse und kultursensible Begleitung
  • achtsamer Umgang mit Krankheit und Themen des Lebens und Sterbens
  • Flexibilität, selbständiges Arbeiten und die Bereitschaft zum Schichtdienst

Wir bieten:
  • eine leistungsgerechte Bezahlung
  • ein gutes Arbeitsklima in einem kleinen, aufgeschlossenen und multiprofessionellen Team
  • Fortbildungen und Supervisionen

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an Stiftung Domicilium e.V., Barbara Niepelt, bzw. an die E-Mailadresse b.niepelt@domicilium-weyarn.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Niepelt unter 08020 90 48 37 dienstags und donnerstags gerne zur Verfügung.